SOLISTEN UND PIANISTINNEN

 

JUDITH BIEDERMANN
Solistin

Judith Biedermann singt seit 2013 als Solistin und Chorsängerin im chor zug. Sie studiert im Jahr 2013 Jazzgesang in Freiburg im Breisgau und besucht seit 2014 die Ausbildung zur Gesangslehrerin in „cvt“ (complete vocal technique = komplette Gesangstechnik) in Kopenhagen. Sie gibt ihre Erfahrung in Stimmbildung schon jetzt in Privatstunden weiter.

Singen als Solistin vor dem Chor ist für Judith Biedermann immer wieder etwas Spezielles. „Es ist einfach toll, die Energie des ganzen Chores im Rücken zu spüren und über ihre Harmonien zu solieren.“ Im Mai 2015 erfüllt sich Judith ihren Traum und veröffentlicht als Solokünstlerin ihr eigenes Album „Both sides of love“, auf dem 14 selber komponierte Popstücke zu hören sind. Sie arbeitet nebenberuflich als Stimmbildungs- und Gesangslehrerin. Im Mai 2015 veröffentlichte sie ihr Debutalbum „Both sides of love“. Judith Biedermann bringt als Sängerin und Songwriterin schon über 10 Jahre Bühnenerfahrung in verschiedenen Formationen mit, unter anderem in der Band „nevertheless“ oder mit dem „21st Century Choir“ Weitere Infos finden Sie unter: www.judithbiedermann.ch

SVENJA IMLIG
Solistin

Svenja Imlig singt seit 2011 im Chor Zug und seit 2013 als Solistin. Schon in der Kindheit ist das Singen ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Nach einigen Jahren Klavierunterricht wechselt sie zum Gesang. Die klassische Gesangsausbildung absolviert sie bei verschiedenen Musiklehrern in Unterägeri, Zug und Baar.

Svenja Imlig schätzt das Singen als Teil des kleinen chor zug und des chor zug ebenso sehr wie ihre Auftritte als vom Chor getragene Solistin. Sie lässt sich mit einem starken Chor im Rücken zu Höchstleistungen pushen und ist für die ganze Bandbreite des Gesanges von Pop über Jazz bis zum Volkslied zu begeistern. Sie liebt den Gesang mit all seinen Facetten und den Möglichkeiten, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Svenja singt als Solistin an Hochzeiten und geniesst Auftritte an verschie-densten musikalischen Projekten, u.a. „Klanghotel Rössli“. Das Singen in der Kleinformation (kleiner chor zug) sowie im chor zug erfüllen sie ebenso sehr wie die Auftritte als Solistin.

 

CHRISTOF TSCHUDI
Solist

Christof Tschudi ist seit 2004 Vize-Dirigent des chor zug. Er vertritt Bertrand Gröger an einzelnen Proben und dirigiert die meisten Auftritte während dem Jahr. An den Hauptkonzerten greift er als Solist selbst zum Mikrofon. 2015 leitet er die Produktion unserer neuen CD «20» und ist Arrangeur des Titelstückes «Let me entertain you» der Jubiläums-Konzerte 2016.

Im Chor singt Christof Tschudi seit dem Jahr 2000. Es ist zugleich auch der Start seiner eigenen musikalischen Karriere. Inzwischen ist er kompetenter Chorleiter und führt verschiedene Chöre und Projekte. Bei der SRF-Unterhaltungsshow im Jahr 20.. „Kampf der Chöre“ leitete er den BernHeartChor; in seiner Schule führt er ein Musical mit 400 Kindern auf. Seit 2013 ist er musikalischer Leiter des Gospelchor Uri. Für dessen Konzerte 2017 hat er fast alle Stücke selber arrangiert. Aus purer Freude hat Christof Tschudi 2014 eine CD mit fünf Songs veröffentlicht. Ausserdem singt er in den beiden Acapella-Gruppen besharp und Schallmaurer. Weitere Infos finden Sie unter: www.christoftschudi.ch

 

MAJA NYDEGGER
Pianistin

Maja Nydegger ist seit 2013 Pianistin des chor zug und begleitet ihn an den Jahreskonzerten und an verschiedenen Auftritten durch das Jahr. Sie ist ausgebildete Jazzpianistin und lebt als freischaffende Musikerin in Bern. Sie ist in verschiedenen Formationen im Jazz- und Popbereich aktiv und verfolgt eine rege Konzerttätigkeit.

Maja Nydegger studierte Jazzklavier an der Musikhochschule Luzern sowie dem Rytmisk Musikkonservatorium Kopenhagen. 2013 schloss sie ihr Studium mit dem Master in Performance ab. 2012 gründete sie ihr eigenes Quintett BLAER, für das sie als Komponistin und Bandleaderin tätig ist. Daneben ist sie in verschiedenen Formationen im Jazz- und Popbereich als Pianistin aktiv und spielt jährlich zahlreiche Konzerte. Als gefragte Begleiterin wirkt Maja Nydegger ausserdem regelmässig bei verschiedenen Chorprojekten mit. Weitere Infos finden Sie unter: www.blaer.ch

ANITA NÖTZLI
Pianistin

Anita Nötzli absolvierte ihr Klavier-Lehrdiplom am Konservatorium Zürich bei Hadassa Schwimmer und ihr Konzertdiplom an der Hochschule für Musik und Theater in Bern bei M. Studer. Sie ist seit 2006 Pianistin des chor zug und begleitet den Grossteil der Auftritte während dem Jahr.

Anita Nötzli absolvierte ihr Klavier-Lehrdiplom am Konservatorium Zürich bei Hadassa Schwimmer und ihr Konzertdiplom an der Hochschule für Musik und Theater in Bern bei M. Studer. Sie besucht diverse Kurse in Liedbegleitung und Jazz (u.a. A. Desponds, S. von Wattenwil und D. Ruosch) und ist seit 2006 Pianistin des chor zug und begleitet den Grossteil der Auftritte während dem Jahr.

 

PAUL STUART
Solist

Pauls Stuart musikalische Laufbahn begann als Solo-Gitarrist, und er liebt es, Pop- und Rocksongs zu covern. Mitglied der englischen Rockband „Ember Daze“. Seit September 2013 im chor zug.

 

 

CORNEL WASER
Solist

Cornel Waser singt seit seinem 7. Lebensjahr und ist seit 2007 im Chor. Musikalische Highlights: Projekt mit Bobby McFerrin und dem Jazzchor Freiburg, Kampf der Chöre, Chorwettbewerbe in Fribourg und Riva del Garda/I. Singen ist für ihn ein Ausgleich zum täglichen Leben, und er liebt es, sich in den Chorgesang einzufügen. Seine zweite grosse Leidenschaft ist das Fotografieren.

 

 

THOMAS FÖRSTER
Solist

Thomas Förster singt seit 2012 im Chor Zug. Bereits mit 5 Jahren begann er seine Lieblingssongs mitzusingen und entdecke damit seine Liebe zur Musik. Dabei profitiert Thomas von einer musikalischen Familie, in der seine Mutter häufig Klavier spielt und sein Vater als Leadsänger auftritt. Seither ist sie ein wichtiger Teil seines Lebens, den er im chor zug besonders ausleben kann. Neben dem Gesang spielt Thomas ausserdem Gitarre und tritt bei kleineren Anlässen als Solist auf.